Neuigkeiten - Vorstand – Analyse der gegenwärtigen Compliance-Situation

compliance care - Vorstand

Originäre Aufgabe der Geschäftsführung ist es, Maßnahmen zu veranlassen, die die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen und der unternehmensinternen Richtlinien in der Organisation sicherstellen. Über alle relevanten Compliance-Fragen muss der Vorstand den Aufsichtsrat regelmäßig, zeitnah und umfassend informieren. Erfüllt der Vorstand und die Geschäftsführung ihre Sorgfaltspflichten im Bereich Compliance nicht, trifft sie eine persönliche Haftung. D&O-Versicherungen zahlen nicht, wenn es um wissentliche Compliance-Verstöße geht.

Eine Abberufung von der Geschäftsführungsfunktion und eine fristlose Kündigung des Geschäftsführeranstellungsvertrages drohen. Die Hauptversammlung oder Gesellschafterversammlung kann zudem die Entlastung verweigern. Hinzu kommt ein karriereschädlicher Imageschaden. Wie erfüllt die Unternehmensleitung (Vorstand und Geschäftsführung) ihre Aufgabe, eine funktionsfähige und passgenaue Compliance-Organisation einzurichten? Welche Maßnahmen sind erforderlich? Wie kann ich an das Thema pragmatisch herangehen, um unnötige Kosten und Bürokratie zu vermeiden? Wie kann Compliance sogar einen finanziellen Mehrwert erzeugen? Compliance Care gibt Ihnen in der Auswertung umfangreiche Tipps, Hinweise und organisatorische Empfehlungen.

Vorstand