Häufig gestellte Fragen (FAQ)

  • Für welche Unternehmen bzw. Organisationen ist die Compliance-Analyse geeignet?

    Die Compliance-Analyse ist sowohl für mittelständische Unternehmen als auch für Großunternehmen bzw. internationale Konzerne sinnvoll und hilfreich. Für kleinere Unternehmen bietet sich die Durchführung von Einzelmodulen an, die ihre spezifische Geschäftstätigkeit oder Struktur betreffen.

    Mit der Compliance-Analyse können die bereits eingeführten organisatorischen und inhaltlichen Compliance-Maßnahmen analysiert werden, um weiteren Handlungsbedarf und ev. bestehende Haftungsrisiken für das Management oder die Organisation zu identifizieren. Mit ihr kann ferner überprüft werden, ob Compliance in der Unternehmenspraxis tatsächlich „gelebt“ wird („Compliance-Kultur“).

    Die Nutzung der Compliance-Analyse ist auch dann sinnvoll, wenn ein Unternehmen vor der Frage steht, wie das Compliance Management System aufgebaut und aufrechterhalten werden soll. Denn sie gibt in der Auswertung wertvolle Hilfestellung, welche typischen Compliance-Themen zu beachten und wie sie zu lösen sind. Die komprimierte Herangehensweise kann aufwendige Beratungsprojekte zur Compliance-Analyse ersetzen und damit Kosten sparen.

    „Welche Arten der Compliance-Analyse gibt es?“ und „Welche Vorteile hat die Compliance-Analyse?

  • Für welche Personen ist die Compliance Analyse geeignet?

    Da die Compliance-Analyse direkt und die Compliance-Analyse klassik einen ganzheitlichen Ansatz verfolgen, sind sie besonders für Geschäftsführer bzw. Vorstände und Bereichsleiter in den Bereichen Compliance, Recht, Revision, Personal, Organisation, IT und Risikomanagement geeignet. Daneben sind sie auch für Aufsichtsräte sinnvoll und hilfreich, die sich im Rahmen ihrer Überwachungspflichten und mit Blick auf das eigene persönliche Haftungsrisiko einen unabhängigen Überblick verschaffen wollen, wie es mit „Compliance“ in dem von ihnen überwachten Unternehmen steht. Die einzelnen Fachmodule richten sich zudem an die für das jeweilige Spezialthema Verantwortlichen im Unternehmen oder bei einem Verband.

  • Welche Arten der Compliance-Analyse gibt es? Welche Vorteile hat die Compliance-Analyse?

    Die Compliance-Analyse kann online als „Self-Assessment“ durch Personen im Unternehmen durchgeführt werden („Compliance-Analyse direkt“). Die Compliance-Analyse direkt steht in 3 Varianten zur Verfügung:

    • Vollversion mit Auswertung in Form eines umfassenden Reports, 16 Module*
    • Vollversion mit Auswertung in Form eines umfassenden Reports, 9 Module**
    • Frageversion mit Auswertung (Hinweise auf mögliche Schwachstellen, Risikofelder, ev. Handlungsbedarf, statistisches Benchmarking)***

    Daneben gibt es die Möglichkeit, die Compliance-Analyse persönlich begleitet durch einen Compliance-Spezialisten durchführen zu lassen („Compliance-Analyse klassik“). Dies bietet sich beispielsweise an, wenn auf eine neutrale Analyse durch einen externen Spezialisten Wert gelegt wird oder intern keine ausreichenden Kapazitäten für die eigene Durchführung der Analyse zur Verfügung stehen.

    Sowohl bei der Compliance-Analyse direkt (Vollversion, 9 bzw. 16 Module) als auch bei der Compliance-Analyse klassik erhalten Sie nach Durchführung einen umfangreichen Report mit fundierten Hinweisen auf geltende rechtliche Bestimmungen, praxisrelevanten Empfehlungen für inhaltliche und organisatorische Compliance-Maßnahmen und einem Benchmarking, wie andere Unternehmen die Compliance-Themen lösen.

    Auf Wunsch steht Ihnen auch bei der online-gestützten „Compliance-Analyse direkt“ ein Compliance-Experte für eine anschließende Besprechung zur Verfügung.

    * Bei der Vollversion (16 Module) sind folgende Compliance-Gebiete umfasst: Compliance-Organisation & -Prozesse, Compliance-Kultur, Datenschutz, Korruptionsbekämpfung, Compliance im Einkauf, Compliance im Vertrieb/Verkauf, Umgang mit Interessens¬konflikten, Kartellrechtliche Compliance, Arbeitsrechtliche Compliance, Geldwäschebekämpfung, Aufbewahrungspflichten, Außenwirtschaft, Exportkontrolle, Embargos, Handelssanktionen, Terrorismusbekämpfung, Geheimnisschutz, Vertragsmanagement,Lobbying, Besonderheiten börsennotiertes Unternehmen (Kapitalmarkt-Compliance).

    ** Bei der Vollversion (9 Module) sind folgende Compliance-Gebiete umfasst: Compliance-Organisation & -Prozesse, Compliance-Kultur, Compliance im Einkauf, Compliance im Vertrieb/Verkauf, Umgang mit Interessens¬konflikten, Geheimnisschutz, Vertragsmanagement, Aufbewahrungspflichten und Lobbying.

    *** Die Frageversion deckt folgende Compliance-Gebiete ab: Compliance-Organisation & -Prozesse, Compliance-Kultur, Datenschutz, Korruptionsbekämpfung, Compliance im Einkauf, Compliance im Vertrieb/Verkauf, Umgang mit Interessens¬konflikten, Kartellrechtliche Compliance, Arbeitsrechtliche Compliance, Geldwäschebekämpfung, Aufbewahrungspflichten, Außenwirtschaft, Exportkontrolle, Embargos, Handelssanktionen, Terrorismusbekämpfung, Geheimnisschutz, Vertragsmanagement, Lobbying, Besonderheiten börsennotiertes Unternehmen (Kapitalmarkt-Compliance).

    Inhaltsbeschreibungen zu den einzelnen Modulen erhalten Sie durch Anklicken des Info-Buttons neben dem jeweiligen Modul im Bereich Compliance-Analyse direkt auf der Webseite.

    s.a. „Welche Vorteile hat die Compliance-Analyse?“

  • Welche Vorteile hat die Compliance-Analyse?

    Mit der Compliance-Analyse erhalten Sie, sowohl in der online-Version („Compliance-Analyse direkt“) als auch in der persönlich durch einen Compliance-Spezialisten begleiteten Variante („Compliance-Analyse klassik“), kostengünstig einen Überblick über den Stand der Compliance in Ihrem Unternehmen bzw. Konzern. Sie können dadurch feststellen, ob den gesetzlichen Organisations- und Aufsichtspflichten Genüge getan wird, ob einschlägige rechtliche Vorgaben beachtet werden, ob die Compliance-Organisation und -Prozesse so umgesetzt sind, dass Rechtsverstöße oder ein Organisationsverschulden vermieden werden können und ob Compliance auch tatsächlich in der gelebten Kultur verankert ist.
    Durch die Compliance-Analyse und ihrer anschließende Auswertung erhalten Sie wertvolle, praxisrelevante Hinweise und Tipps und einen Vergleich, was als „Best Practice“ anzusehen ist. So können Sie feststellen, ob es noch Handlungsbedarf im Unternehmen gibt, um ein individuelles Haftungsrisiko der Mitglieder der Unternehmensleitung oder ein Haftungsrisiko des Unternehmens zu vermeiden bzw. zu vermindern. Beraterteams im Unternehmen sind nicht erforderlich. Auf Wunsch steht Ihnen ein Compliance-Spezialist für eine Abschlussbesprechung zur Verfügung. Die online-gestützte Version („Compliance-Analyse direkt“) kann in 3 Varianten durchgeführt werden, s. unter: „Welche Arten der Compliance-Analyse gibt es?“

  • Ist es auch möglich, einzelne Module der online-gestützten Analyse Compliance-Analyse zu buchen?

    Ja. Folgende Module der Compliance-Analyse können einzeln gebucht und durchgeführt werden:

    • Compliance-Organisation und -Prozesse
    • Compliance-Kultur
    • Datenschutz
    • Korruptionsbekämpfung
    • Compliance im Einkauf
    • Compliance im Vertrieb/Verkauf
    • Arbeitsrechtliche Compliance
    • Umgang mit Interessenskonflikten/Geheimnisschutz/Vertragsmanagement und
    • Kartellrechtliche Compliance
    • Geldwäschebekämpfung
    • Kapitalmarkt-Compliance (Besonderheiten börsennotiertes Unternehmen)

    Ferner können die Sondermodule

    • IP-Compliance (Gewerblicher Rechtsschutz)
    • Food-Compliance (Lebensmittelrecht, -sicherheit, -kennzeichnung, -hygiene) und
    • Compliance in der Immobilienverwaltung

    einzeln gebucht und durchgeführt werden.

    Inhaltsbeschreibungen zu den einzelnen Modulen erhalten Sie durch Anklicken des Info-Buttons neben dem jeweiligen Modul im Bereich „Compliance-Analyse direkt“ auf der Webseite.

    Einzel- und Sondermodule können unmittelbar über diese Webseite gebucht werden. Oder wenden Sie sich gerne an:

    rend Medien Service GmbH
    Remigiusplatz 14-16
    41747 Viersen
    Tel.: 02162 – 914 002
    Fax: 02162 – 350 839
    e-Mail: info@rend.de

  • Hat die Compliance-Analyse auch internationale Themenstellungen im Blick und sind die Antworten auch auf internationale Compliance-Fragen anwendbar?

    Das Analyse-Tool deckt auch internationale Themenstellungen ab, die sich aus der konzernweiten Verantwortlichkeit für Compliance in einem international tätigen Unternehmen ergeben. Dazu zählen beispielsweise Fragen des internationalen Roll-outs eines Compliance-Programms, abweichende nationale Regelungen (z.B. in den Bereichen Datenschutz, Arbeits-, Kartellrecht und Geldwäschebekämpfung), die Besonderheiten des internationalen Austauschs von Waren und Dienstleistungen (u.a. Embargos, Außenwirtschaftsrecht, Terrorismusbekämpfung) sowie die Berücksichtigung der unterschiedlichen Kulturen in den betroffenen Ländern etc.

  • Kann ich mit der Compliance-Analyse auch Geschäftspartner dahingehend analysieren, ob sie Compliance-Standards einhalten?

    Sowohl die Compliance-Analyse klassik als auch die Compliance-Analyse direkt sind ein gutes Hilfsmittel, um schnell und kostengünstig Geschäftspartner (z.B. Zulieferer) hinsichtlich ihrer Compliance zu prüfen. Dies kann wichtig sein, um Risiken für die Stabilität der Geschäftsbeziehung oder den Ruf des eigenen Unternehmens aufgrund von Compliance-Verstößen bei diesen Geschäftspartnern auszuschließen.

  • Steht jemand für eine persönliche Besprechung oder Beratung zur Verfügung, nachdem ich die online-gestützte Compliance-Analyse direkt durchlaufen und die Auswertung erhalten habe?

    Ja. Auf Wunsch kann eine persönliche Besprechung oder Beratung der Ergebnisse mit einem Compliance-Experten erfolgen. Auch Anschluss-Beratungsprojekte sind bei Bedarf möglich (s.a. den Bereich „Compliance Care individuell“ auf der Webseite). Das Unternehmen kann sich, ganz nach eigenem Bedarf, aber auch darauf beschränken, die Compliance-Analyse in der online-Version („Compliance-Analyse direkt“) selbst durchzuführen und keine zusätzliche Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen.

  • Kann die Compliance-Analyse bei Verhandlungen mit Banken über Finanzierungskonditionen oder mit Versicherern über die Höhe der Versicherungsprämien helfen?

    Ja. Das Ergebnis der Durchführung der Compliance-Analyse kann ein hilfreiches und wichtiges Argument in Verhandlungen mit Banken oder Versicherern über die Höhe der Finanzierungskonditionen bzw. der Versicherungsprämien (z.B. D&O-Versicherung) sein.

  • Wer hat die Compliance-Analyse entwickelt?

    Die konzeptionelle und inhaltliche Entwicklung der Compliance-Analyse hat Dr. Tilman Eckert, LL.M. (Univ. of Virginia), MBA (OPEN University), vorgenommen (s.a. Kurzprofil im Bereich „Presse/Infos“). Für die Entwicklung der Sondermodule sind renommierte Autoren tätig gewesen, die über jahrelange praktische und akademische Erfahrungen in ihrem Compliance-Spezialgebiet verfügen. Inhaltsbeschreibungen zu den einzelnen Modulen erhalten Sie durch Anklicken des Info-Buttons neben dem jeweiligen Modul im Bereich Compliance-Analyse direkt auf der Webseite.

    rend Medien Service GmbH (rend) hat die technische Umsetzung einschließlich der Programmierung des Analyse-Tools Compliance-Analyse direkt vorgenommen. rend stellt nach der Buchung die Zugangsdaten für die Durchführung der Compliance-Analyse direkt zur Verfügung (s.a. „Über uns“).

  • Muss die online-gestützte Compliance-Analyse direkt an einem Stück durchgeführt werden oder kann man sie in mehreren Bearbeitungsschritten durchführen?

    Die im online-Tool Compliance-Analyse direkt bereits eingegebenen Antworten können zwischengespeichert werden, wenn Sie die Durchführung der Analyse unterbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen möchten. Sie können sich also zwischenzeitlich abmelden und wieder anmelden, ohne dass die bereits eingegebenen Antworten verloren gehen. Sie können aber auch bereits eingegebene Antworten später bei Bedarf wieder ändern. Auf die Nutzerfreundlichkeit des Tools Compliance-Analyse direkt haben wir großen Wert gelegt. Nach Abschluss der Analyse klicken Sie auf „Antworten übermitteln“. Unmittelbar danach beginnt die Auswertung durch einen Compliance-Spezialisten.

    s.a. „Wie lange brauchen Sie, um die Antworten nach Durchführung der online-gestützten Compliance-Analyse auszuwerten?“

  • Können verschiedene Bearbeiter meines Unternehmens die online-gestützte Compliance-Analyse direkt durchführen? Und können diese Personen unabhängig voneinander ihre Antworten zur Auswertung übermitteln?

    Mit Buchung der Compliance-Analyse direkt oder einzelner Module daraus erhalten Sie eine Unternehmenslizenz für die Durchführung der Analyse. Da die Compliance-Analyse direkt vielfältige Themenbereiche abdeckt, werden häufig mehrere Personen des Unternehmens aus verschiedenen Zuständigkeitsbereichen bei der Beantwortung zusammenwirken. Dies ist mit der erworbenen Unternehmenslizenz für die Durchführung der Gesamt-Analyse oder einzelner Module unproblematisch möglich. Verschiedene Bearbeiter ihres Unternehmens loggen sich dann jeweils mit denselben Zugangsdaten ein. Nach Abschluss der Analyse übermitteln sie einen einheitlichen Satz von Antworten für die Auswertung.

    Manche Kunden wünschen, dass mehrere Personen unabhängig voneinander die Gesamt-Analyse oder einzelner Module durchführen und ihre Antworten jeweils unabhängig voneinander übermitteln können. Dies ist ebenfalls möglich. Aus allen gegebenen (ggf. unterschiedlichen) Antworten machen wir eine Gesamtauswertung, die Ihnen zusätzlich auf¬zeigt, ob und wo einheitliche bzw. abweichende Beurteilungen und Sichtweisen der Teilnehmer vorliegen. Diese statistische Betrachtung kann Ihnen wichtige weitergehende inhaltliche Rückschlüsse über die Wahrnehmung der Compliance-Situation in Ihrem Unternehmen bzw. Konzern durch verschiedene Personen ermöglichen. Gerne unterbreiten wir Ihnen für diese Variante ein individuelles Angebot.

  • Wie lange dauert die Durchführung der online-gestützten Compliance-Analyse direkt?

    Die Dauer der Durchführung ist abhängig von der gewählten Variante der Compliance-Analyse (s.a. oben „Welche Arten der Compliance-Analyse gibt es?“)

    • Vollversion (16 Module) → Durchführungsdauer ca. einen halben Tag
    • Vollversion (9 Module) → Durchführungsdauer ca. 2-3 h
    • Frageversion → Durchführungsdauer ca. einen halben Tag
  • Wie lange brauchen Sie, um die Antworten nach Durchführung der online-gestützten Compliance-Analyse auszuwerten?

    Sobald Sie die Fragen in der online-gestützten Compliance-Analyse beantwortet haben, klicken Sie auf „Antworten übermitteln“. Unmittelbar danach beginnt die Auswertung durch einen Compliance-Spezialisten, die üblicherweise ein paar Tage in Anspruch nimmt, in der Regel nicht über zwei Wochen. Die individuelle Auswertung und (bei der Vollversion 16 Module bzw. 9 Module)* der umfangreiche Report mit fundierten Hinweisen auf geltende rechtliche Bestimmungen, praxisrelevanten Empfehlungen für inhaltliche und organisatorische Compliance-Maßnahmen und einem Benchmarking stehen also sehr kurzfristig zur Verfügung.

    * s.a. oben „Welche Arten der Compliance-Analyse gibt es?

  • Ist die Eingabe der Antworten im Tool Compliance-Analyse direkt sicher?

    Ja. Die Antworten werden verschlüsselt übermittelt an einen Server, der über spezielle Sicherheitsstandards verfügt.

  • In welcher Form erhält das Unternehmen das Ergebnis der Analyse?

    Das Ergebnis der Analyse wird dem Unternehmen vertraulich an die vorab benannte Person zugeschickt. Da eine individuelle Auswertung erfolgt, wird der Report von einem Compliance-Spezialisten ausgefertigt und nicht online generiert. Bei der Vollversion der Compliance-Analyse direkt (16 Module bzw. 9 Module) und bei der Compliance-Analyse klassik* erhalten Sie eine Auswertung in Form eines umfassenden Reports, mit fundierten Hinweisen auf geltende rechtliche Bestimmungen, praxisrelevanten Empfehlungen für inhaltliche und organisatorische Compliance-Maßnahmen und einem Benchmarking, wie andere Unternehmen die Compliance-Themen lösen. Bei der Frageversion erhalten Sie eine Auswertung mit Hinweisen auf mögliche Schwachstellen, Risikofelder, ev. Handlungsbedarf und ein statistisches Benchmarking.

    * s.a. oben „Welche Arten der Compliance-Analyse gibt es?

  • Wie erfolgen die Buchung und die Bezahlung der Compliance-Analyse direkt bzw. der Einzelmodule der Compliance-Analyse direkt?

    Bei Interesse an der Durchführung der Compliance-Analyse oder einzelner Module daraus klicken Sie bitte auf der Startseite „Compliance-Analyse bestellen“ an. Sie kommen dann auf eine Auswahlseite, auf der Sie zwischen der Gesamtanalyse (Vollversion mit 16 bzw. 9 Modulen) oder Einzelmodulen entscheiden können. Klicken Sie bitte im linken Fenster, wenn Sie ein Angebot für die Durchführung der Compliance-Analyse in folgenden Versionen*

    • Vollversion mit Auswertung in Form eines umfassenden Reports, 16 Module
    • Vollversion mit Auswertung in Form eines umfassenden Reports, 9 Module
    • Frageversion mit Auswertung (Hinweise auf mögliche Schwachstellen, Risikofelder, ev. Handlungsbedarf, statistisches Benchmarking)
    • oder für die persönlich begleitete Compliance-Analyse klassik

    anfordern möchten. Sobald Sie die erforderlichen Kontaktdaten eingegeben haben, klicken Sie bitte auf „Angebot anfordern“. Sie erhalten umgehend eine E-Mail-Bestätigung. Anschließend senden wir Ihnen kurzfristig Ihr Angebot zu.

    Einzelmodule der Compliance-Analyse direkt können Sie unmittelbar über die Webseite buchen. Klicken Sie dazu bitte rechts „Einzelne Module buchen“ an und tragen Sie die erforderlichen Kontaktdaten ein. Sie erhalten umgehend eine Bestätigungsmail zugesandt. Ferner senden wir Ihnen kurzfristig Ihre Rechnung. Unmittelbar nach Zahlungseingang erhalten Sie von uns die Zugangsdaten, mit denen Sie dann die Analyse beginnen können. Nähere Informationen zur Durchführung erhalten Sie mit den Zugangsdaten und auf der Eingangsseite der Analyse. Selbstverständlich können Sie jederzeit für eine Buchung oder Beratung auch persönlich mit uns Kontakt aufnehmen:

    rend Medien Service GmbH
    Remigiusplatz 14-16
    41747 Viersen
    Tel.: 02162 – 914 002
    Fax: 02162 – 350 839
    e-Mail: info@rend.de

    * s.a. unter „Welche Arten der Compliance-Analyse gibt es?“

  • Kann ich nach einiger Zeit eine Folgeanalyse durchführen, um zu prüfen, welche Verbesserungen bzw. Veränderungen seit der ersten Durchführung der Analyse stattgefunden haben?

    Ja. Eine Folgeanlyse ist sinnvoll, weil Sie mit ihr feststellen können, ob bzw. welche Fortschritte seit der ersten Durchführung der Analyse eingetreten sind.

  • Wie kann ich mich zu Ihren Produkten beraten lassen? Kann ich auch mit einem Compliance-Spezialisten persönlich sprechen?

    Wenn Sie ein Beratungsgespräch über unsere Produkte wünschen, nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf. Wir freuen uns, Ihnen nähere Hintergründe zu Compliance Care zu erläutern. Bei Bedarf steht Ihnen auch ein Compliance-Spezialist als Ansprechpartner zur Verfügung. Klicken Sie auf der Startseite bitte auf „Beratung zu unseren Produkten“ und senden Sie uns eine Mail mit Ihren Kontaktdaten und Ihren Fragen/Wünschen. Wir nehmen dann kurzfristig mit Ihnen Kontakt auf. Oder wenden Sie sich gerne persönlich an:

    rend Medien Service GmbH
    Remigiusplatz 14-16
    41747 Viersen
    Tel.: 02162 – 914 002
    Fax: 02162 – 350 839
    e-Mail: info@rend.de