Sport & Compliance

Im Sport und in seinem Umfeld sind eine Vielzahl von Regeln und gesetzlichen Vorgaben zu beachten, deren Verletzung schwerwiegende Auswirkungen auf Sportvereine, Sportverbände, Geldgeber und nicht zuletzt die Sportler haben können. „Compliance“, d.h. die Einhaltung dieser Regeln, spielt im Sport eine zunehmende Rolle – nicht zuletzt bei der Gewinnung oder Gewährung von Finanzmitteln.

Wie wird Compliance bei Sportvereinen, Sportverbänden und Sponsoren organisiert und sichergestellt? Compliance Care bietet im einzeln buchbaren Modul „Sport & Compliance“ wichtige Antworten auf die entscheidenden Compliance-Fragen im Sport. Mit Hilfe des Moduls Sport & Compliance erhalten Sie das notwendige Compliance-Wissen, das Sie als Verantwortlichen absichert. Behandelt werden u.a. die folgenden Themenkreise:

  • Wie gestalte ich eine rechtlich und moralisch einwandfreie Führung des Sportklubs oder Sportverbands?
  • Welche Organisation ist dafür erforderlich?
  • Worauf muss ein Geldgeber (z.B. Sponsor) hinsichtlich Compliance bei der Sportförderung achten?
  • Macht ein eigener Compliance-Verantwortlicher im Sportverein und Sportverband Sinn?
  • Welche Aufgaben und Befugnisse soll er haben?
  • Was ist bei Einladungen zu Sportveranstaltungen zu beachten?
  • Welche steuerlichen Themen sind relevant?
  • Wie stelle ich die Einhaltung von gesetzlichen, Vereins-, Verbands- und Wettkampfregeln sicher?
  • Wie gestalte ich eine Compliance-Richtlinie?
  • Wie verhindere ich Manipulationen und Korruption im Sport?
  • Welche Maßnahmen zur Bekämpfung von Geldwäsche im Sport sind sinnvoll?
  • Welche Haftungsrisiken bestehen bei Compliance-Verstößen?
  • Welche geldwerten Vorteile darf ich einem Schiedsrichter, Verbandsfunktionär oder Amtsträger gewähren?
  • Wie sollten Sponsoring-Verträge, auch mit Blick auf Compliance, gestaltet werden?
  • Was ist hinsichtlich der Sport-Vermarktungsrechte zu beachten?
  • Was soll eine Vereins- und Verbandssatzung unter Compliance-Gesichtspunkten enthalten? etc.
  • Wie schule ich die Betroffenen über Compliance-Themen?

Sport-Sponsoren und -Förderer legen Wert auf Regeltreue bei ihren Kooperationspartnern. Denn zum einen gelten für sie interne Compliance-Vorgaben, die auch Standards für die Zusammenarbeit mit Dritten setzen. Zum anderen haben alle Beteiligten einen Ruf zu verlieren. „Sauberer Sport“ ist auch für Geldgeber im Sport ein großes Thema. Wer als Verantwortlicher im Sportklub oder -verband ein geeigneter Partner sein möchte, muss die Einhaltung der Regeln also auch außerhalb des Sportplatzes sicherstellen.

In einem umfangreichen, individuellen Bericht erhalten Sie fundierte Erläuterung der Compliance-Anforderungen im Sport, Empfehlungen zur optimalen Organisation von Compliance und einen Vergleich, wie andere Organisationen im Sport vorgehen, um Compliance sicherzustellen.

Das Modul „Sport & Compliance“ eignet sich besonders für:

  • Verantwortliche in Sportvereinen und Sportverbänden
  • Geldgeber im Sport (Sponsoren, Förderer, Ministerien)
  • Organisatoren von Sportveranstaltungen

Inhaltlich gut ergänzt wird das Modul „Sport & Compliance“ durch folgende Module von Compliance Care:

  • Korruptionsbekämpfung (Anti-Korruptionsmaßnahmen)
  • Arbeitsrechtliche Compliance
  • Compliance-Kultur
  • Umgang mit Interessenskonflikten, Geheimnisschutz, Vertragsmanagement

Für Fragen zu „Sport & Compliance“ und unsere Angebote wenden Sie sich gerne an:
info@compliance-care.org. Zur Anforderung eines Angebots beziehungsweise zur online-Buchung von Modulen klicken Sie bitte hier. Auf Wunsch bieten wir Ihnen auch online-Schulungen zum Thema „Sport & Compliance“ oder führen bei Ihnen einen Compliance-Workshop durch.